Ukraine-Hilfe Merseburg

Aktualisiert: 18. Mai


Der Impuls e.V. unterstützt die ehrenamtliche Ukraine-Hilfe Merseburg und bietet seine Räumlichkeiten ab sofort als Annahmestelle für Spenden an.


Außerdem hat das Impuls unter dem Spendenzweck "Ukrainehilfe" ein Sonderprojekt angelegt, woraus alle anstehenden Aufwendungen und Kosten rund um das Gemeinschaftsprojekt bezahlt werden können.


Die humanitäre und ehrenamtliche Gemeinschaftsaktion der Stadtverwaltung Merseburg, des Mehrgenerationenhauses, des Impuls e.V. sowie viele weitere Firmen, Vereine, Initiativen und der Bürgerinnen und Bürger in Merseburg wurde am Montag, den 28. Februar 2022 aufgrund der aktuellen Notlage in der Ukraine ins Leben gerufen.


Wir brauchen Ihre Unterstützung:


Sachspenden (gemäß Auflistung im Plakat) bitte Montag bis Freitag zwischen 10 bis 17 Uhr im Impuls, Domstraße 7, 06217 Merseburg abgeben. Der Impuls e.V. sorgt im Ukraine-Hilfe-Team für den Weitertransport der Spenden an die rumänisch-ukrainische Grenze, bzw. direkt an die ukrainischen Kriegsvertriebenen.


Geldspenden können unter dem Spendenzweck "Ukrainehilfe" auf das Konto des Impuls e.V. überwiesen werden. Bei Angabe des Namens und der Anschrift stellen wir eine steuerlich absetzbare Spendenquittung aus. Alle entsprechenden Spenden sind zweckgebunden und werden ausschließlich für die Ukraine-Hilfe verwendet.


Ehrenamtliche Helfer sind gebeten sich direkt an die Stadtverwaltung (03461) 445 544 oder an ukrainehilfe@merseburg.de zu wenden. An diese Hotline können auch Mietwohnungsangebote übermittelt werden.


Sprechen Sie die ukrainische Sprache und können als ehrenamtlicher Dolmetscher arbeiten? Dann melden Sie sich bitte ebenfalls an die Hotline (03461) 445 544.


Sie besitzen einen Kleinbus oder Transporter und können sich vorstellen bis zur polnisch-ukrainischen Grenze zu fahren? Melden Sie sich bitte bei der Hotline (03461) 445 544.


Ansprechpartner


Reguläre Fragen bitte an die Hotline (03461) 445 544 oder die Mail ukrainehilfe@merseburg.de stellen.


Für spezifische Rückfragen, z.B. für Großspenden, Firmen, Institutionen, etc. steht Ihnen Sebastian Müller-Bahr von der Stadtverwaltung Merseburg unter (03461) 445 315 zur Verfügung.